Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Sonderabschreibung für den Mietwohnungsn...

Sonderabschreibung für den Mietwohnungsneubau

Stellungnahmen & Eingaben / Immobilienbesitzer 11.09.2018

Neben der Schweiz zählt Deutschland zu den europäischen Ländern mit einer sehr hohen Quote an Mieterhaushalten. Dementsprechend wichtig ist, dass ausreichend Mietwohnungen zu vernünftigen Konditionen zur Verfügung stehen. In vielen Großstädten gibt es jedoch einen sehr angespannten Mietmarkt, sodass Bürger mit kleinem und mittlerem Budget oft keine Wohnungen finden. Mit einer steuerlichen Sonderabschreibung soll der Neubau von Mietwohnungen nun gefördert werden. Allerdings sind die Voraussetzungen eng – strenge Kostenobergrenzen und eine langjährige Nachweispflicht machen die geplante Regelung nicht attraktiv. Zudem werden größere Bauvorhaben ausgeschlossen. Der Bund der Steuerzahler regt daher an, die allgemeinen Abschreibungssätze für Gebäude zu erhöhen und so alle Bauherren zu animieren, Wohnungen zu schaffen. Ergänzend weisen wir darauf hin, dass der Staat durch Steuern und Abgaben das Wohnen zusätzlich verteuert. Deshalb hat das wissenschaftliche Institut des Bund der Steuerzahler – DSi – Vorschläge erarbeitet, wie auch der Staat günstige Bedingungen für verträgliche Wohnkosten schaffen kann.

Mit Freunden teilen
Verwandte Links