Mitglied werden
Suche
Vor Ort
Presse
Menü
Login
Menü schließen

Menü schließen

Sie sind hier:  Startseite  Aktuelles  Gewerbesteuer

Gewerbesteuer

Steuerlexikon / Unternehmen 15.06.2018

Die historischen Wurzeln einer besonderen Besteuerung von Gewerbetreibenden reichen bis ins Mittelalter zurück. Die heutige Gewerbesteuer basiert im Wesentlichen auf dem Gewerbesteuergesetz aus dem Jahr 1936, in dem die Gewerbesteuer erstmalig im gesamten damaligen Reichsgebiet einheitlich geregelt worden ist.

Steuereigenschaften

Steuergegenstand inländischer Gewerbebetrieb
Bemessungsgrundlage Gewerbeertrag
Steuersatz einheitliche Steuermesszahl und unterschiedliche kommunale Hebesätze
Aufkommen 52,7 Mrd. Euro (2017)
Anteil am Steueraufkommen 1,00 Prozent (2017)
Ertragshoheit Kommunen

 

Beurteilung

  • keine Rechtfertigung, weder mit dem Leistungsfähigkeitsprinzip noch mit dem Äquivalenzprinzip
  • Mehrfach- und Sonderbelastung bestimmter Steuerzahlergruppen
  • Verzerrungen im nationalen und internationalen Wettbewerb
  • Substanzbesteuerung
  • starke Konjunkturanfälligkeit
  • verfassungsrechtliche Bedenken

 

Empfehlung

  • Ersatz der Gewerbesteuer durch Erhöhung der kommunalen Beteiligung an der Umsatzsteuer und durch ein Hebesatzrecht am Gemeindeanteil der Einkommensteuer
  • Erhöhung der Körperschaftsteuer zur Kompensation der Mindereinnahmen

 

Mit Freunden teilen